HOSENTASCHEN – DIALOGE

 

   

 

Warum sind Dialoge mit Kindern so wichtig?


Wenn mehrere Menschen die Aufmerksamkeit auf ein Thema teilen und sich darüber verständigen, nennt man das Dialog. 

 

   1.  Wir teilen unser Wissen in gemeinsamen Gesprächen.

   2.  Wir stellen Beziehungen zwischen Ereignissen her und          
         ziehen Vergleiche - dadurch beeinflussen wir die Entwicklung dieser Fähigkeit
         bei Kindern.

   3.  In Gesprächen merken die Kinder ganz automatisch, dass dieselben      
         Phänomene aus anderen Perspektiven auch anders wahrgenommen werden.

 

Deshalb ist die Art und die Qualität der Gespräche, die wir mit Kindern führen, von großer Bedeutung. Das betrifft die Themen, und ganz besonders auch die Ebene, auf der wir über ein Thema sprechen.

Meistens geschieht es auf der organisatorischen Ebene, oft auch auf der beschreibenden und wertenden Ebene.
Viel zu selten allerdings hinterfragen wir das vermeintlich Selbstverständliche und spekulieren über das Mögliche und Unmögliche. Dabei wirken die kognitiven Prozesse, die im Moment eines solchen Gedankenaustausches auf der explikativen Ebene stattfinden wie eine Vitamintablette für das Gehirn.